ArchivDeutsches Ärzteblatt27/2008Karl Hempel: Der richtige Mann zur richtigen Zeit

PERSONALIEN

Karl Hempel: Der richtige Mann zur richtigen Zeit

Dtsch Arztebl 2008; 105(27): A-1507 / B-1301 / C-1269

Hibbeler, Birgit

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Karl Hempel Foto: Archiv
Karl Hempel Foto: Archiv
„Er war der richtige Mann zur rechten Zeit am rechten Platz.“ So hat es Prof. Dr. med. Jörg Rüdiger Siewert, Heidelberg, formuliert. Prof. Dr. med. Karl Hempel, langjähriger Präsident des Berufsverbandes Deutscher Chirurgen (BDC), sei nach der stürmischen Gründungsphase des BDC derjenige gewesen, der die Stabilisierung und Ausgestaltung des jungen Verbands vorangetrieben habe. „Hätte es Karl Hempel in dieser Phase der Entwicklung des BDC nicht gegeben, man hätte ihn extra erschaffen müssen“, so Siewert weiter in seiner Laudatio. Am 21. Juni ist Hempel 85 Jahre alt geworden.

Hempel wurde in Kolberg/Pommern geboren. Er studierte Medizin in Würzburg, Berlin und Hamburg. 1946 wurde er in Hamburg zum Dr. med. promoviert. Nach Assistenz- und Oberarztzeit wurde er 1969 Chefarzt der Chirurgischen Abteilung des Allgemeinen Krankenhauses Hamburg-Wandsbek.

1982 wurde Hempel Präsident des BDC – ein Amt, das er über vier Wahlperioden bis 1998 innehatte. In dieser Funktion hat er sich besonders um die ärztliche Weiter- und Fortbildung verdient gemacht. In Hempels Amtszeit stieg die Zahl der BDC-Mitglieder von 3 400 auf mehr als 12 000. Birgit Hibbeler
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema