ArchivDeutsches Ärzteblatt31-32/2008Patientenleitlinie: Informationen zur Schuppenflechte

MEDIEN

Patientenleitlinie: Informationen zur Schuppenflechte

Dtsch Arztebl 2008; 105(31-32): A-1671 / B-1443 / C-1409

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Der Deutsche Psoriasis Bund (DPB) hat die von dermatologischen Experten erstellte Leitlinie zur Psoriasis in eine laienverständliche Fassung gebracht und stellt diese „Patientenleitlinie zur Behandlung der Psoriasis der Haut“ kostenfrei zur Verfügung. Die Leitlinie soll den Patienten helfen, die für sie bestmögliche Therapie gemeinsam mit ihrem Arzt festzulegen. Der DPB sendet die Patientenleitlinie gegen Einsendung eines adressierten DIN-A5-Briefumschlages mit 1,45 Euro Porto zu (Adresse: Deutscher Psoriasis Bund e.V., Seewartenstraße 10, 20459 Hamburg, Stichwort „Patientenleitlinie“).

Der DPB stellt auch den Informationsdienst „PSO kompakt“ kostenfrei zur Verfügung, der alle zwei Monate neue Informationen zum Thema Schuppenflechte liefert (abonnierbar unter www. psoriasis-bund.de). Der Newsletter informiert über neue Therapien in der Behandlung von Menschen mit Schuppenflechte und zeigt Wege zur Selbsthilfe auf. Zusätzlich berichtet der Infodienst auch über die politischen Aktivitäten des DPB in der bundesweiten Selbsthilfe. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema