ArchivDeutsches Ärzteblatt31-32/2008Wunden – von der Physiologie zum Verband: Einfache Mittel

MEDIZIN: Diskussion

Wunden – von der Physiologie zum Verband: Einfache Mittel

Wounds – From Physiology to Wound Dressing:

Dtsch Arztebl 2008; 105(31-32): 557; DOI: 10.3238/arztebl.2008.0557a

Nolte, Stephan Heinrich

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Nicht extra, nur im Nebensatz erwähnt, wird Kaliumpermanganat als obsolet bezeichnet. Das erstaunt mich, habe ich doch in Afrika und auch hier beste Erfahrungen bei infizierten Wunden, Panaritien et cetera mit stark verdünnten KMnO4-Lösungen und Bädern gemacht. Und warum soll PVP-Jodlösung nicht verdünnt werden? Zur Wundreinigung größerer Schürfwunden bei Kindern empfehle ich gerne und reichlich 1 bis 2 %ige PVP-Jodlösung. Ich habe das Gefühl, dass die „einfachen“ Mittel gerne als „obsolet“ hingestellt werden, weil sie zu billig sind. Wie ist die tatsächliche Datenlage?
DOI: 10.3238/arztebl.2008.0557a

Dr. med. Stephan Heinrich Nolte
Alter Kirchhainer Weg 5
35039 Marburg
E-Mail: shnol@t-online.de

Interessenkonflikt
Der Autor erklärt, dass kein Interessenkonflikt im Sinne der Richtlinien des
International Committee of Medical Journal Editors besteht.

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Anzeige