ArchivDeutsches Ärzteblatt33/2008Xantener Sommerfestspiele für Kurzentschlossene: Montserrat Caballé kommt in die Arena

KULTUR

Xantener Sommerfestspiele für Kurzentschlossene: Montserrat Caballé kommt in die Arena

Dtsch Arztebl 2008; 105(33): A-1746 / B-1506 / C-1474

Moll, Herbert

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Fotos: Arena Show & Entertainment GmbH
Fotos: Arena Show & Entertainment GmbH
Anspruchsvolle Operninszenierungen und Operetten-, Ballett- und Musicalproduktionen haben die Xantener Sommerfestspiele bis weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt gemacht. Zur Erinnerung an die ersten Sommerfestspiele in den römischen Amphitheatern, deren Grundstein 1983 mit Tschaikowskys „Schwanensee“ gelegt wurde, hebt sich am 15. und 16. August dieses Jahres der Vorhang zu einer Jubiläumsinszenierung dieses Meisterwerks, getanzt vom Moscow City Ballet, begleitet vom Orchester des Nationaltheaters Brno.

Am 17. August gibt es ein Wiedersehen mit Montserrat Caballé. Schon 1999 wurde die Sopranistin und Klassik-Echo-Preisträgerin gemeinsam mit ihrer Tochter Montserrat Marti in Xanten stürmisch umjubelt. Zu ihrem Konzert bringt die Grande Dame der Oper, die in diesem Jahr ihren 75. Geburtstag feiert, einen Gast mit: Erkan Aki, vielen noch aus „Der Nacht der Tenöre“ im Römerrund bekannt, wird musikalisch eine hervorragende Ergänzung zu Montserrat Caballe´ bilden.

„Willkommen, bienvenue, welcome . . .“, heißt es am 22., 23. und 24. August zum Musical „Cabaret“. Das mit dem Tony Award ausgezeichnete und mit Liza Minnelli verfilmte Stück feiert in seiner deutschsprachigen Version in Xanten Premiere.

Was wären die Xantener Sommerfestspiele ohne ihre Operettenaufführungen? Das naturbelassene Waldtheater in Xanten-Birten, der einstigen kleinen Spielstätte des römischen Heerlagers Vetera Castra, ist auch für „Die Fledermaus“ der passende Rahmen. Der Operettenerfolg von Johann Strauß ist hier am 15., 16. und 17. August zu erleben.

Veranstalter ist die Arena-Show- &-Entertainment GmbH, Xanten. Kartenservice via Telefon: 0 28 01/77 77 77, E-Mail: reservierung@arena-theater.de und Internet: www. sommerfestspiele.de. HM
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema