ArchivDeutsches Ärzteblatt36/2008Sexuelle Gewalt an Kindern: Informationsangebot für Ärzte

AKTUELL: Akut

Sexuelle Gewalt an Kindern: Informationsangebot für Ärzte

Dtsch Arztebl 2008; 105(36): A-1814

Gerst, Thomas

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Infomaterial für das Wartezimmer gibt es kostenlos beim Verein Power- Child.
Infomaterial für das Wartezimmer gibt es kostenlos beim Verein Power- Child.
Jedes vierte bis fünfte Mädchen, jeder achte bis neunte Junge – so viele Kinder werden nach Schätzungen hierzulande Opfer von sexuellen Übergriffen. Der Verein Power-Child e.V. möchte Kinder- und Frauenärzte in ihrer täglichen Arbeit bei der Prävention von sexuellem Missbrauch und bei der Intervention bei Verdachtsfällen unterstützen. Sie können dazu kostenfrei eine Infobox mit den druckfrischen Power-Child-Broschüren sowie ein DIN-A3-Plakat für das Wartezimmer anfordern. Auf diese Weise informiert der Verein Ärzte, ihre Mitarbeiter sowie Eltern und Jugendliche über die diversen Informations- und Beratungsangebote zur Prävention des sexuellen Missbrauchs. Um die Box zu bestellen, reicht ein Fax mit Namen und Adresse sowie Telefonnummer an Power-Child e.V., Frau Bittner, Fax: 0 89/38 66 68 90. Für Rückfragen steht eine Mitarbeiterin – auch für ein professionelles Vorgehen in Verdachtsfällen – unter der Telefonnummer 0 89/38 66 68 88 oder im Internet unter www.power-child.de zur Verfügung.

Der Verein Power-Child e.V. wurde im Jahr 2002 zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexuellem Missbrauch von Martin J. Krug unter der Schirmherrschaft von Veronica Ferres gegründet und hat mit seinen Präventionsprojekten bislang circa 3,5 Millionen Kinder, Jugendliche und Erwachsene erreicht. Ein Team von Psychologinnen und (Sozial-) Pädagoginnen entwickelt die Präventionsprojekte auf der Grundlage wissenschaftlich aktueller Erkenntnisse. Im Vorstand und Ausschuss des Vereins tragen Professoren der Kinderheilkunde und ein Arzt für Innere Medizin zur Beratung, Evaluation sowie zur Vernetzung aktiv bei. TG
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema