Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Berichtigung Deutsches Ärzteblatt 94;
Heft 13 vom 28. März 1997


In diesem Übersichtsartikel sind zwei Fehler aufgetreten. Auf der ersten Seite, Spalte 1, zweitletzte Zeile heißt es: " . . . kann eine Rezidivfreiheit beim Ulcus duodeni nur in 13 bis 20 Prozent pro Jahr erreicht werden". Richtig muß es heißen: " . . . liegt eine Rezidivrate beim Ulcus duodeni in 13 bis 20 Prozent pro Jahr vor". Ferner ist in der Tabelle 3 (Zeile 1) eine falsche Dosierung angegeben. Statt Ome 2350 mg + Cla 2350 mg + Met 23400 mg muß es heißen: Ome 2 3 20 mg + Cla 2 3 250 mg + Met 2 3 400 mg. MWR

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote