ArchivDeutsches Ärzteblatt PP9/200833. Interdisziplinäres Forum der Bundes­ärzte­kammer „Fortschritt und Fortbildung in der Medizin“ 8. bis 10. Januar 2009

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Bundes­ärzte­kammer

33. Interdisziplinäres Forum der Bundes­ärzte­kammer „Fortschritt und Fortbildung in der Medizin“ 8. bis 10. Januar 2009

PP 7, Ausgabe September 2008, Seite 430

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Tagungszentrum Hotel Aquino, Hannoversche Straße 5 b, Berlin

Thema I: Umgang mit Patienten mit multiresistenten Erregern in Klinik und Praxis – Moderation: Prof. Dr. med. Petra Gastmeier, Berlin (Donnerstag, 8. Januar 2009 von 9.20 bis 13.00 Uhr)
Thema II: Nutzen und Grenzen von wissenschaftlichen Leitlinien im ärztlichen Alltag – Moderation: Prof. Dr. rer. nat. Dr. med. Günter Ollenschläger, Berlin (Donnerstag, 8. Januar 2009 von 14.00 bis 17.30 Uhr)
Thema III a: Prävention psychischer Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter – Moderation: Prof. Dr. med. Dr. phil. Helmut Remschmidt, Marburg (Freitag, 9. Januar 2009 von 9.00 bis 11.00 Uhr)
Thema III b: Komorbidität von körperlichen und psychischen Erkrankungen – Moderation: Prof. Dr. med. Heinrich Sauer, Jena; Prof. Dr. med. Fritz Hohagen, Lübeck (Freitag, 9. Januar 2009 von 11.30 bis 13.30 Uhr)
Thema IV: Borreliose/Frühsommer-Meningoenzephalitis (Arbeitstitel) – Moderation: Prof. Dr. med. Reinhard Kaiser, Pforzheim (Freitag, 9. Januar 2009 von 15.00 bis 18.30 Uhr)
Thema V: Geschlechtsspezifische Arzneimitteltherapie – eine Veranstaltung der Arznei­mittel­kommission der deutschen Ärzteschaft – Moderation: Prof. Dr. med. Wolf-Dieter Ludwig, Berlin (Samstag, 10. Januar 2009 von 9.00 bis 12.30 Uhr)
Weitere Informationen sowie das Programmheft erhalten Sie bei der: Bundes­ärzte­kammer, Dezernat Fortbildung und Gesund­heits­förder­ung, Postfach 12 08 64, 10598 Berlin, Telefon: 0 30/40 04 56-4 15, -4 18, Fax: 0 30/40 04-4 29, E-Mail: cme@ baek.de, Internet: www.bundesaerztekammer.de.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema