ArchivDeutsches Ärzteblatt17/1997Dornier-Stiftung bringt Begabte auf Internate

VARIA: Bildung und Erziehung

Dornier-Stiftung bringt Begabte auf Internate

PT

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Begabten Jugendlichen will die neugegründete "Esther und Silvius Dornier Stifung" eine Chance auf optimale Förderung geben. Der Unternehmer Silvius Dornier stellt dafür zehn Millionen DM zur Verfügung. Von diesem Geld sollen Stipendien für eine der renommierten Internatsschulen Birklehof, Schloß Salem und Schulpforta vergeben werden. Die ersten Stipendiaten wurden am Monatsbeginn bei einer Auswahltagung unter 30 Kandidaten ermittelt. Nach Einschätzung Dorniers kommt den Internaten angesichts der zunehmenden Auflösung traditioneller Familienverbände eine wachsende Bedeutung zu. Es gehe bei der Ausbildung von Führungspersönlichkeiten auch um "die Erhaltung unseres kulturellen Erbes und die Stellung unseres Landes in der Welt". Zum Stiftungsvorstand zählen auch die Aufsichtsratsvorsitzenden von BMW, Eberhard von Kuenheim, und Ernst Klett AG, Thomas Klett. PT
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote