ArchivDeutsches Ärzteblatt38/2008Folteropfer: Fehlverhalten nicht nur in den USA

BRIEFE

Folteropfer: Fehlverhalten nicht nur in den USA

Dtsch Arztebl 2008; 105(38): A-1973 / B-1696 / C-1658

Bohn, W.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Dieser Artikel macht deutlich, dass auch heutige Ärzte sich allzu menschlich fehlerhaft verhalten. Im DÄ kann man gewöhnlich die sich wiederholenden Moralschelten über das Verhalten der Ärzte im nationalsozialistischen System lesen. Das angeprangerte Fehlverhalten von USA-Ärzten ist meines Erachtens nicht allein auf die USA zu beschränken. Auch heutige Ärzte passen sich an die jeweiligen Machtsysteme an. Ärzte sind halt auch nur Menschen. Berufliche Abhängigkeit und macht- und gesellschaftspolitische Vorgaben wie „political correctness“ lassen auch viele Ärzte in Deutschland im Massenstrom mitschwimmen.
Dr. med. W. Bohn, Bahnhofstraße 24
35576 Wetzlar
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema