Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Dr. med. Wladimir Lindenberg, Arzt und Schriftsteller, starb am 18. März im Alter von 94 Jahren in Berlin.
Lindenberg wurde 1902 in Moskau geboren und mußte nach der Revolution 1918 seine russische Heimat verlassen. An der Universität Bonn studierte er Medizin und Psychologie, fuhr 1930 als Schiffsarzt nach Afrika und Südamerika und arbeitete danach in Bonn bei Prof. Dr. med. Walter Poppelreuter als Arzt am Institut für Klinische Psychologie und im Krankenhaus für Hirnverletzte. 1937 bis 1940 überstand Lindenberg schwere Jahre im Konzentrationslager. Später ging er nach Berlin, wo er Chefarzt am Evangelischen Waldkrankenhaus wurde und als Nervenarzt praktizierte. Wladimir Lindenberg war Träger der Goldenen Poppelreuter-Medaille und des Bundesverdienstkreuzes Erster und Zweiter Klasse. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote