ArchivDÄ-TitelSupplement: PRAXiSPRAXiS 3/2008Honorarreform: Planungssicherheit

Supplement: PRAXiS

Honorarreform: Planungssicherheit

Dtsch Arztebl 2008; 105(40): [1]

Flintrop, Jens

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Als sich Dr. med. Günter Gerhardt 1978 bei seiner Bank nach einem Kredit erkundigte, um eine Hausarztpraxis zu eröffnen („ohne Eigenkapital, ohne jegliche Sicherheiten“), fragte der Bankangestellte nur lapidar: „Wieviel Geld benötigen Sie? Eine oder zwei Millionen Mark . . .“ Die Zeiten haben sich geändert. Business-, Finanz- und Investitionspläne sind heute feste Bestandteile des Berufsalltags niedergelassener Ärzte. „Ohne eine klare Strategie, wie die Arztpraxis wirtschaftlich erfolgreich sein kann, sollte sich der Arzt den Besuch bei seiner Bank sparen“, sagte Gerhardt, inzwischen Vorsitzender der KV Rheinland-Pfalz, bei der KV-Informationsveranstaltung „Moderne Finanzkonzepte für Arztpraxen“ Mitte August in Mainz.

Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, dass die Honorarreform für die Kassenärzte 2009 fristgerecht umgesetzt werden kann. Denn im Streit um die regionale Verteilung der Honorarzuwächse ist beinahe untergegangen, dass die Ärzte künftig mit festen Europreisen kalkulieren können (wenn es auch weiterhin Mengenbegrenzungen geben wird). Zudem hängen Honorarsteigerungen nicht mehr von der Entwicklung der Grundlohnsumme ab, sondern leiten sich aus gestiegenen Praxiskosten und erhöhter Morbidität der Versicherten ab. Beides verbessert die Planungssicherheit des Arztes; er kann seine Praxis betriebswirtschaftlich stringenter führen als bisher. Die von den Banken heutzutage geforderten Finanzkonzepte lassen sich so einfacher erstellen. Jens Flintrop
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema