ArchivDeutsches Ärzteblatt40/2008Piercing: Lippenpiercing mit Folgen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Lippenpiercings zerstören mit großer Wahrscheinlichkeit das Zahnfleisch. In meiner eigenen Praxis sah ich im Notdienst eine unter 30-jährige Patientin, bei der an den unteren mittleren Schneidezähnen die Wurzel bereits zur Hälfte frei lag, obwohl innen ein Kunststoffplättchen verwendet wurde. Kapferer et al., Uni Wien, fanden bei 73 Prozent von Lippenpiercings Schäden, Kieser JA et al., University of Otago, Dunedin, Neuseeland, bei 80 Prozent.
Paul Peter Baum, Arzt & Zahnarzt,
Langendorfer Straße 111, 56564 Neuwied

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Stellenangebote