ArchivDeutsches Ärzteblatt18/1997Identifizierung und Klonierung des MEN-1-Gens

MEDIZIN: Referiert

Identifizierung und Klonierung des MEN-1-Gens

ME

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die multiple endokrine Neoplasie Typ 1 (MEN-1) ist eine familiär auftretende Krebserkrankung mit autosomal dominantem Erbgang. Die betroffenen Patienten erkranken mit 94prozentiger Wahrscheinlichkeit bis zum 50. Lebensjahr und leiden an Tumoren der Nebenschilddrüsen, der Hypothyse und des enteropankreatischen endokrinen Gewebes. Durch positionale Klonierung konnte ein Gen auf Chromosom 11q13 identifiziert werden, das in 14 Familien mit dieser Erkrankung mutiert ist. Hierbei handelt es sich um ein 610 Aminosäuren großes Protein, welches zu keinen bislang bekannten Proteinen Homologie aufweist. Die Autoren vermuten, daß das Protein ein Tumorsuppressor ist. me


Chandrasekharappa SC et al.: Positional cloning of the gene for multiple endocrine neoplasia-type 1. Science 1997; 276: 404-406.
FS Collins, Laboratory of Gene transfer, National Institutes of Health, Bethesda, MD 20892, USA.

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote