ArchivDeutsches Ärzteblatt45/2008Abschiedsbrief: Auf den Punkt gebracht
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
. . . Der sinnvollste Beitrag seit Jahren. Kollege Storm bringt es auf den Punkt: Patienten kommen in ein Krankenhaus, weil sie dort gute Ärzte und gutes Pflegepersonal finden. Ob die Verwaltung „effizient“ arbeitet, interessiert den Patienten nicht, und es wird ihn auch in Zukunft nicht interessieren. Man darf gespannt auf die ersten Krankenhäuser warten, die Ärzte und Pflegepersonal komplett wegrationalisieren. Die frei werdenden Stellen könnten dann mit Marketingfachleuten, Managern und Controllern besetzt werden. Da kann im Sinne des Qualitätsmanagements nur alles besser werden.
Dr. Ulrich Mack, Amalienstraße 14 b,
76133 Karlsruhe
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige