SUPPLEMENT: Reisemagazin

Traditionelles Japan: Gartenkunst

Dtsch Arztebl 2008; 105(49): [25]

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Vom 19. September bis 2. Oktober 2009 führt Baur Gartenreisen durch das traditionelle Japan durch.

Japans Gärten sind ein wichtiger Teil ostasiatischer Kultur. Die Religionen des Shintoismus, Buddhismus und Taoismus haben nachhaltig die Entwicklung der Gartengestaltung beeinflusst. Das Spektrum reicht vom Teichgarten mit seiner Idealisierung ausgewählter Landschaftselemente über den Teegarten mit dem Vorbild der einfachen Hütte im Wald bis zum Trockenlandschaftsgarten mit seinen geharkten Kiesflächen und abstrakten Steinsetzungen.

Allen Gartentypen gemein ist ein Naturverständnis, bei dem der Mensch ein integrierter Bestandteil seiner Umgebung ist. Dies steht im Gegensatz zu europäischen Gartenanlagen, die die Macht des Menschen über die Natur visualisieren. Stationen der Reise sind Kyoto, Shikoku und Hiroshima.

Informationen: Baur Gartenreisen GmbH, Höge 5, 88693 Deggenhausertal, Telefon: 0 75 55/92 06 11, Fax: 92 06 22, www.baur-gartenreisen.de
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema