ArchivDeutsches Ärzteblatt51-52/2008Datenbank: Onlineapotheken mit Sicherheitslogo

AKTUELL

Datenbank: Onlineapotheken mit Sicherheitslogo

Krüger-Brand, Heike E.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Das DIMDI – Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information wird im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit ein Register für Versandhandelsapotheken entwickeln, das Verbrauchern ab Anfang 2009 helfen soll, vertrauenswürdige Webangebote zu identifizieren.

In Deutschland ist der Versandhandel mit Arzneimitteln seit dem Jahr 2004 erlaubt. Versandapotheken unterliegen dabei den gleichen Anforderungen wie Präsenzapotheken. Für Verbraucher ist es bislang jedoch schwierig, illegale von legalen Anbietern zu unterscheiden. Daher wird das DIMDI Anfang 2009 ein „Sicherheitslogo“ zur Verfügung stellen, das ausschließlich Apotheken erhalten, die zum Versandhandel zugelassen sind. Durch Anklicken des Siegels im Internetauftritt einer Apotheke sollen die Verbraucher künftig feststellen können, ob diese eine Versanderlaubnis besitzt.

Zusätzlich zu weiteren Informationen zu den Apotheken soll das Register auch eine Gesamtaufstellung aller dort erfassten Apotheken enthalten. KBr

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote