ArchivDeutsches Ärzteblatt4/2009ATC-Klassifikation: DIMDI veröffentlicht Fassung für 2009

MEDIEN

ATC-Klassifikation: DIMDI veröffentlicht Fassung für 2009

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Seit dem 1. Januar 2009 ist die 6. aktualisierte amtliche Fassung der Anatomisch-Therapeutisch-Chemischen Klassifikation (ATC-Klassifikation) einschließlich Definierter Tagesdosen (DDD) in Kraft, die das DIMDI – Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information, Köln, auf seinen Webseiten unter „Arzneimittel“ beziehungsweise „Klassifikationen“ kostenfrei zum Download anbietet (www.dimdi.de).

Die Basis bildet die internationale ATC/DDD-Klassifikation der WHO, die ebenfalls einmal jährlich aktualisiert wird. Um dem deutschen Arzneimittelmarkt gerecht zu werden, wird sie durch ein transparentes, regelgebundenes Verfahren jährlich an die Besonderheiten der Versorgungssituation in Deutschland angepasst.

Mit der im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums herausgegebenen Klassifikation lassen sich Tagestherapiekosten von Arzneimitteln angeben. Diese ermöglichen Preisvergleiche mittels der DDD-Angaben verschiedener Arzneimittel nach Indikationsgebiet und Wirkstoffgruppen. Die DDD dienen dabei als Durchschnittsgröße. EB
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote