Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Merck-Serono-Dermatologie-Forschungspreis – ausgeschrieben vom Biotechnologieunternehmen Merck-Serono, Dotation: 10 000 Euro, für experimentelle und klinische Arbeiten aus dem Spektrum der Psoriasis und weiterer entzündlicher Dermatosen. Bewerbungsschluss ist der 13. März. Bewerbungen an: Merck-Serono, Elke Schel, Medizinische Abteilung, Dermatologie, Alsfelder Straße 17, 64289 Darmstadt, E-Mail: elke.schel@merckserono.net. Weitere Informationen im Internet unter: www.raptiva.de.

Ludwig-Demling-Medienpreis – ausgeschrieben von der Gastro-Liga e.V., Gießen, Dotation: insgesamt 5 000 Euro, unterstützt von der Firma Abbott GmbH & Co. KG, Wiesbaden. Einsendeschluss ist der 31. März. Weitere Informationen im Internet unter: www.gastro-liga.de.

Tönissteiner Medienpreis – ausgeschrieben von der AHG-Klinik Tönisstein für herausragende journalistische Beiträge zum Thema Suchtmittel. Dotation: 1 000 Euro. Einsendeschluss ist der 31. März. Bewerbungen an: AHG-Klinik Tönisstein, Stichwort „Medienpreis“, Hochstraße 25, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler. Infos im Internet unter: www. ahg.de/Toenisstein.
Förderpreis Ambulante Palliativversorgung – ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin, Dotation: 10 000 Euro, gestiftet von der Firma Grünenthal GmbH. Die Auszeichnung ist ein Anerkennungs- und Förderpreis für Personen, Gruppierungen oder Institutionen, die sich in besonderer Weise um die Qualitätsentwicklung der ambulanten Palliativversorgung verdient gemacht haben. Bewerbungsschluss ist der 31. März. Weitere Informationen und Bewerbungen: Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin, Aachener Straße 5, 10713 Berlin, E-Mail: dgp@dgpalliativ medizin.de.

Heraeus-Medical-Preis – ausgeschrieben von der AXIS-Forschungsstiftung für junge Forscher und Doktoranden zur patientennahen Forschung in der Orthopädie und Unfallchirurgie, Dotation: 500 Euro. Antragsteller dürfen maximal 35 Jahre alt sein. Einsendeschluss ist der 15. April. Bewerbungen an: Prof. Dr. med. J. Bruns, Leiter Schwerpunkt orthopädische Chirurgie des Bewegungsapparats, Diakonie-Klinikum Hamburg, Jütländer Allee 48, 22527 Hamburg, E-Mail: j.bruns@d-k-h.de. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema