ArchivDeutsches Ärzteblatt7/2009Leitfaden: Nicht ärztliche ambulante Leistungen

BERUF

Leitfaden: Nicht ärztliche ambulante Leistungen

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Der BVMed – Bundesverband Medizintechnologie, Berlin, hat in Zusammenarbeit mit der Kanzlei Hartmann, Lünen, einen Leitfaden zu den „Rechtlichen Grundlagen der nicht-ärztlichen ambulanten Leistungen in der Gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung“ veröffentlicht. Die Publikation soll Patienten und deren Angehörigen sowie den beteiligten Leistungserbringern der häuslichen Versorgung als Wegweiser durch das komplexe Regelgefüge in der ambulanten Versorgung dienen. Zudem hilft die Publikation, individuelle Rechtsansprüche zu erkennen und gegebenenfalls durchzusetzen. Mit anschaulichen Darstellungen und Fallbeispielen aus Rechtsprechung und Praxis dient der Leitfaden als Orientierungshilfe für die verschiedenen Leistungsbereiche, wie Hilfsmittel, Heilmittel und ambulante Pflege.

Der Leitfaden „Zu Hause gut versorgt. Rechtliche Grundlagen der nicht-ärztlichen ambulanten Leistungen in der Gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung“ kann online unter www.bvmed.de/publikationen/publ_hilfsmittel (Preis: 9,95 Euro zuzüglich Versandkosten) bestellt werden. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema