ArchivDÄ-TitelSupplement: PRAXiSSUPPLEMENT: PRAXiS 1/2009KV-Niedersachsen: Praxisbörse im Internet

SUPPLEMENT: PRAXiS

KV-Niedersachsen: Praxisbörse im Internet

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ärzte, Psychologische Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten können im Internet unter www.kvn-praxisboerse.de sowohl Praxisangebote veröffentlichen als auch Gesuche einstellen. Die Website der Praxisbörse der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) ist ein virtueller Marktplatz für Mitglieder, gedacht als innovative Maßnahme, um dem drohenden Ärztemangel in der Region entgegenzuwirken. Mehr als 150 Inserate sind bereits eingestellt. Der Zugang erfolgt über die Kennung für das interne Mitgliederportal.

Nichtmitglieder, die die Praxisbörse nutzen wollen, müssen lediglich ein Benutzerkonto anlegen. Pflichtangaben sind Name, E-Mail-Adresse und Passwort. Sie können dann per Eingabemaske gezielt Praxisangebote suchen oder kostenfrei eigene Inserate einstellen. Letzteres erfolgt über das Ausfüllen eines Onlineformulars, das eine breite Auswahl von Praxisparametern umfasst. Zu Angeboten können bis zu drei Bilder eingestellt werden. Zudem ist die Praxisbörse nicht auf eine Praxisübergabe beschränkt. Auch Gesuche nach Praxiskooperationen oder Anstellungen können aufgegeben werden. Dies ist für etablierte Praxen interessant, die Erweiterungen planen. Ein Inserat bleibt zunächst 180 Tage im Netz. 40 Tage vor Ablauf dieser Frist erhält der Inserent eine Erinnerungsmail und kann sein Angebot bei Bedarf wieder um 180 Tage verlängern. Er kann es aber auch vorher jederzeit löschen.

Zusätzlich bietet das Netzwerk der Niederlassungs- und Praxisberater der KVN die unterstützende Beratung zu allen Fragen der Niederlassung und Kooperation an. Die Kontaktdaten können über die Praxisbörse abgefragt werden. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema