ArchivDeutsches Ärzteblatt13/2009Wartezimmer-TV: Verzocktes Geld
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
. . . Na prima, endlich wissen wir, wo das Geld verblubbert. Die Kassenbeiträge steigen, trotzdem sinken die Arzthonorare. Die Kassen verteilen weiter munter ihre Boni, besonders gerne an die eigenen Mitarbeiter. Die KV Bayerns versendet ungefragt die weitgehend sinnfreie Hochglanzbroschüre „PROFUND“ und die KV Rheinland-Pfalz probiert’s mal mit KV-TV. Helau! Nur weiter so, es ist ja offensichtlich noch genügend überflüssiges Geld da, das dringend verzockt werden muss.
Dr. med. Rosemarie Steinberg, Rathausstraße 2, 91522 Ansbach
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema