ArchivDeutsches Ärzteblatt15/2009Umfrage: Jeder dritte Deutsche kennt den Gesundheitsfonds nicht

AKTUELL

Umfrage: Jeder dritte Deutsche kennt den Gesundheitsfonds nicht

ddp

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Foto: Keystone
Foto: Keystone
Mehrere Monate nach der Einführung des Gesund­heits­fonds weiß ein Drittel der Deutschen noch nichts von der Neuerung. Lediglich 66 Prozent der Bürger haben vom Fonds gehört oder gelesen, wie eine repräsentative Umfrage des Meinungs­forschungs­instituts TNS Emnid ergab. Von diesen Fonds-Kennern fühlen sich nur 35 Prozent gut über den Sinn und Zweck der neuen Strukturen informiert. Das entspricht weniger als einem Viertel der Gesamtbevölkerung.

Das Urteil der Deutschen über den Gesundheitsfonds fällt schlecht aus. Nach einer kurzen Erläuterung zu den Veränderungen durch den Fonds erkundigten sich die Meinungsforscher bei allen Befragten nach einer Wertung – auch bei den Nichtkennern. Die Mehrheit (61 Prozent) hält die Fonds-Einführung demnach für schlecht. 36 Prozent bewerten sie positiv. Etwa drei von vier Deutschen finden die Festlegung auf den Einheitssatz von 15,5 Prozent ungerechtfertigt.

Für die Studie im Auftrag des Verbandes Forschender Arzneimittelhersteller wurden Anfang März rund 1 000 Bürger befragt. ddp
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema