MEDIZIN

Berichtigung

Dtsch Arztebl Int 2009; 106(16): 275

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS In dem Beitrag „Kritisches Lesen wissenschaftlicher Artikel“ von Jean-Baptist du Prel et al. im Deutschen Ärzteblatt vom 13. Februar 2009 (Heft 7) ist in der Tabelle 2 („Checkliste zur Beurteilung der Qualität wissenschaftlicher Veröffentlichungen“) ein Schreibfehler aufgetreten:

Zur Bewertung des Designs lautet eine der zu stellenden Fragen: „b) Wurden ausreichend Fälle einbezogen (z. B. Power > 50 %)?“ Korrekt ist, eine Power von > 80 % zu fordern.

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema