Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS In dem Beitrag „Kritisches Lesen wissenschaftlicher Artikel“ von Jean-Baptist du Prel et al. im Deutschen Ärzteblatt vom 13. Februar 2009 (Heft 7) ist in der Tabelle 2 („Checkliste zur Beurteilung der Qualität wissenschaftlicher Veröffentlichungen“) ein Schreibfehler aufgetreten:

Zur Bewertung des Designs lautet eine der zu stellenden Fragen: „b) Wurden ausreichend Fälle einbezogen (z. B. Power > 50 %)?“ Korrekt ist, eine Power von > 80 % zu fordern.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote