ArchivDeutsches Ärzteblatt18/2009Pharmawebsite: Informationen zu parenteralen Antibiotika

MEDIEN

Pharmawebsite: Informationen zu parenteralen Antibiotika

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Wer sich für Neuigkeiten bei parenteralen Antibiotika interessiert, findet unter www.antibiotika.tv Informationen zu Substanzklassen, Indikationen und Erregern. Die Janssen-Cilag GmbH, Neuss, will über die Website medizinische und pharmazeutische Fachkreise frühzeitig über zwei von ihr entwickelte neue Antibiotika informieren. Zusätzlich stehen vertiefende Fachbeiträge, etwa zu multiresistenten Erregern im Krankenhaus, zur Verfügung. Außerdem sind Basistexte zu relevanten Indikationen abrufbar, wie Pneumonien, komplizierte Hautinfektionen, intraabdominale und Harnwegsinfektionen sowie zu Erregern wie Staphylokokken und Pseudomonas aeruginosa. Interessierte Nutzer können auch den Audiopodcast „Antibiotika-Resistenzen – eine Herausforderung für die Pharmaforschung“ abrufen. EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote