ArchivDeutsches Ärzteblatt21/2009Signal: Tag der Niedergelassenen

POLITIK

Signal: Tag der Niedergelassenen

Maus, Josef

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Bis zur Bundestagswahl sind es nur noch rund vier Monate – eine Zeitspanne, die die KBV nutzen will, um ihre Konzepte zu präzisieren und der Politik deutlich zu machen, was notwendig ist. Der nächste wichtige Termin dafür ist der Tag der Niedergelassenen im Rahmen des Hauptstadtkongresses am 29. Mai in Berlin.

„Beim Tag der Niedergelassenen wollen wir die Sorgen und Nöte sowie die Anregungen unserer Mitglieder aufnehmen und zugleich darstellen, was unsere Ziele für die nächste Zeit sind“, sagte KBV-Vorstand Dr. med. Carl-Heinz Müller gegen-über dem Deutschen Ärzteblatt. Müller weiter: „Es ist wichtig, den Vertragsärzten zu signalisieren, dass sie eine Organisation haben, die sie vertritt und die im Dialog mit ihnen die Zukunft gestalten will.“ Dazu soll unter anderem ein Manifest mit Forderungen der Ärzte dienen, das derzeit gemeinsam erarbeitet wird.

Am 3. Juli folgt der Kassenärztetag, ebenfalls in Berlin. An diesem Tag sollen sogenannte Wahlprüfsteine vorgelegt werden. Der KBV-Vorstandsvorsitzende, Dr. med. Andreas Köhler, dazu: „Anhand dieser Wahlprüfsteine können sich die Vertragsärzte und -psychotherapeuten, aber auch die rund 500 000 Mitarbeiterinnen in den Praxen ein Bild davon machen, wie welche Partei mit der ambulanten Versorgung umzugehen gedenkt.“ Die KBV will kämpfen – für eine einheitliche ambulante Versorgung und für den ungeteilten Sicherstellungsauftrag der Kassenärztlichen Vereinigungen. Sie will dies gemeinsam mit den Ärzten und Patienten tun, um auch in Zukunft die Versorgung gestalten zu können. JM
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema