BERUF

Die soziale Last

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Der einheitliche Beitragssatz für die gesetzlichen Krankenkassen wurde zum 1. Januar 2009 auf 15,5 Prozent festgesetzt. Im Gegenzug soll der Beitragssatz zur Arbeitslosenversicherung von Anfang 2009 bis Mitte 2010 – also befris-tet – um 0,5 Punkte auf 2,8 Prozent sinken. Zum 1. Juli 2009 sinkt der einheitliche Beitragssatz in der gesetzlichen Krankenversicherung auf 14,9 Prozent – möglich machen dies Steuermittel aus dem Konjunturpaket der Bundesregierung.
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote