Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Prof. Dr. med. Joseph Claßen (46), Leitender Oberarzt an der Klinik für Neurologie der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, hat den Ruf auf die W-3-Professur für Neurologie an der Klinik und Poliklinik für Neurologie des Universitätsklinikums Leipzig angenommen. Er tritt die Nachfolge von Prof. Dr. med. Armin Wagner an.

Dr. med. Gerhard H. H. Müller-Schwefe (59), leitender Arzt des Schmerz- und Palliativzentrums Göppingen, ist in seinem Amt als Präsident der Deutschen Gesellschaft für Schmerztherapie bestätigt worden.

Prof. Dr. med. Stefan Eber (53), München, und Dr. med. Schahin Aliani (39), Saarlouis, sind zu den Vorsitzenden der neu gegründeten Arbeitsgemeinschaft ambulant tätiger pädiatrischer Onkologen und Hämatologen gewählt worden.

Prof. Dr. med. Dirk E. Müller-Wiefel (64), Leiter der Pädiatrischen Nephrologie und des KfH-Nierenzentrums für Kinder und Jugendliche am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, ist in seinem Amt als Vorsitzender der Gesellschaft für Pädiatrische Nephrologie bestätigt worden.

Prof. Dr. rer. nat. Jens W. Fischer (43), zuvor Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, ist neuer Professor für Pharmakologie und Toxikologie an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen und Geschäftsführender Direktor des Instituts für Pharmakologie am Universitätsklinikum. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema