ArchivDeutsches Ärzteblatt23/2009Weiterbildung: Plattform für mehr Transparenz

MEDIEN

Weiterbildung: Plattform für mehr Transparenz

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Mehrere Assistenzärzte in Weiterbildung haben die Internetplattform www.facharztweb.de gegründet. Diese bietet einerseits Fachabteilungen die Möglichkeit, ihre Weiterbildungsangebote darzustellen und gibt andererseits Krankenhausärzten die Gelegenheit, ihre Arbeits- und Weiterbildungsbedingungen zu bewerten. Durch die Bewertungen werden Krankenhäuser und Fachabteilungen vergleichbar, und es entsteht ein Bild, das jungen Ärztinnen und Ärzten dabei helfen kann, den jeweils für sie optimalen Arbeits- und Weiterbildungsplatz zu finden.

Hintergrund: In den ersten Jahren der beruflichen Tätigkeit erwerben die Mediziner die für die Facharztanerkennung notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten. Bisher ist es für Stellensuchende jedoch kaum möglich, sich über die Qualität der Weiterbildung in einer Abteilung zu informieren, da diese durch Stellenanzeigen kaum vermittelt wird. Diese Situation soll sich durch die Bewertungen auf der Plattform ändern.

Um die Bewertungen der Kliniken einsehen und die Plattform in vollem Umfang nutzen zu können, müssen sich die Nutzer registrieren. Die Registrierung ist kostenfrei und erfordert lediglich die Angabe einiger Stammdaten. Bis auf den individuell ausgewählten Benutzernamen sind keine der im Rahmen der Registrierung angegebenen Informationen für Dritte sichtbar. Die Bewertung erfolgt somit anonym.

Chefärzte oder Vertretungsberechtigte einer Abteilung können auch einen Fachabteilungszugang einrichten. Dieser ist ebenfalls kostenfrei und ermöglicht eine Kommentierung der für die eigene Abteilung abgegebenen Bewertungen. Die Einrichtung eines Abteilungszugangs erfordert eine Bestätigung per Fax, um Missbrauch zu verhindern. Über diese Basisfunktion hinaus besteht die Möglichkeit, ein individuelles Abteilungsprofil anzulegen und Stellenanzeigen einzustellen. Diese Funktionen sind kostenpflichtig.

Ein registrierter Nutzer kann die eigene Fachabteilung bewerten und ebenso die Bewertungen anderer Fachabteilungen einsehen. Grundlage der Bewertung ist ein Fragenkatalog, der folgende Bereiche umfasst: die Qualität der Weiterbildung, Arbeitsbedingungen, Bezahlung, das Arbeitsklima und die Familienfreundlichkeit. Aus den Antworten leitet sich ein Score ab, der zu einer Bewertung der Teilbereiche und zur Gesamtbewertung führt. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema