ArchivDeutsches Ärzteblatt24/2009Patientenleitlinie Asthma: Zur Kommentierung im Internet

MEDIEN

Patientenleitlinie Asthma: Zur Kommentierung im Internet

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Konsultationsversion der zweiten Auflage der Patientenleitlinie zur Nationalen Versorgungsleitlinie Asthma steht bis zum 7. August 2009 zur öffentlichen Kommentierung im Internet zur Verfügung (www.asthma.versorgungsleitlinien.de). Patienten, Angehörige, Mitglieder von Selbsthilfeorganisationen, Experten und interessierte Laien können diese Konsultationsfassung kommentieren oder Änderungsvorschläge machen. An der Aktualisierung der Asthma-Leitlinie waren Vertreter der Patientenliga Atemwegserkrankungen e. V., des Deutschen Allergie- und Asthmabundes e.V. sowie der Deutschen Selbsthilfegruppe Sauerstoff Langzeit Therapie LOT e.V. beteiligt.

Die Kommentierung ist möglich über das allgemeine Kontaktformular unter www.versorgungsleitli nien.de/kontakt/index_html, per E-Mail an nvl@azq.de oder mit einem strukturierten Rückmeldebogen, der in Verbindung mit der Konsultationsfassung der Patientenleitlinie heruntergeladen werden kann.

Die Überarbeitung der Patientenleitlinie war erforderlich, weil deren Grundlage, die Nationale Versorgungsleitlinie Asthma turnusmäßig aktualisiert wurde. Sämtliche darin eingebrachten Neuerungen, wie ein verstärktes Augenmerk auf die Kontrolle der Erkrankung und das aktualisierte Stufenschema zur Asthmabehandlung, müssen auch in der Patientenleitlinie umgesetzt werden.

Um die Nutzerorientierung der Leitlinie zu verbessern, wurde vor der Aktualisierung eine Internetbefragung zu Verständlichkeit, Ausführlichkeit und Handhabbarkeit durchgeführt. Wichtige Hinweise daraus wurden bei der Überarbeitung der Patientenleitlinie berücksichtigt, so beispielsweise besser auf die psychischen Auswirkungen der Erkrankungen einzugehen und die Zusammenarbeit medizinischer Berufsgruppen bei der Behandlung und Versorgung genauer darzustellen. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema