ArchivDeutsches Ärzteblatt25/2009Online-Marktplatz: Medizinische Geräte

BERUF

Online-Marktplatz: Medizinische Geräte

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Niedergelassene Ärzte können ihre gebrauchten medizinischen Geräte über den Online-Marktplatz www.intermediport.de kostenfrei verkaufen. Die Plattform für medizinische Neu- und Gebrauchtgeräte verzichtet hierbei auf Verkaufsprovisionen und fördert den direkten Kontakt zwischen Interessent und Verkäufer. So kann sich der Kaufinteressent zu jedem Produkt des Online-Katalogs die Kontaktdaten des Anbieters zusenden lassen. Der Verkauf findet zwischen Anbieter und Interessent statt und wird direkt zwischen diesen beiden abgewickelt. Die Intermediport GbR als Betreiber des Marktplatzes mischt sich nicht in die Verhandlungen ein, um die Kosten für alle Parteien gering zu halten und den Vorgang nicht zu verzögern.

Die Plattform finanziert sich vor allem über geringe Gebühren von gewerblichen Händlern. Das Konzept: Niedergelassene Ärzte werden durch die kostenfreien Angebote und Dienstleistungen auf das Portal aufmerksam gemacht, und im Idealfall verkauft der Arzt nicht nur eines seiner Geräte zu den gewünschten Konditionen, sondern findet und erwirbt über das Portal gleich einen passenden Ersatz bei einem Händler, der durch seine Gebühren die freien Dienstleistungen finanziert. EB
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote