ArchivDeutsches Ärzteblatt25/2009Studium: Die falsche Zielgruppe
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
. . . Die Zulassung nach Abiturnoten ist – wie allgemein bekannt – eine pragmatische, sicher aber keine angemessene oder gerechte Lösung! Wenn Abiturnoten objektiv zustande kämen und in ganz Deutschland vergleichbar wären, selbst dann würde ich dem Autor nicht zustimmen, da durch den Numerus clausus die falsche Zielgruppe bevorzugt wird. Solange es einen Numerus clausus gibt, muss der Rechtsweg offen sein.
Dr. Klaus E. Stephan, Hölterstraße 12, 45470 Mülheim
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Stellenangebote