ArchivDeutsches Ärzteblatt26/2009Frauen-Leitlinie: Früherkennung von Brustkrebs

MEDIEN

Frauen-Leitlinie: Früherkennung von Brustkrebs

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Konsultationsfassung der Frauen-Leitlinie „Früherkennung von Brustkrebs – ein Thema für mich?“ steht bis zum 10. August 2009 zur öffentlichen Kommentierung im Internet zur Verfügung: www.aezq.de/edocs/pdf/schriftenreihe/schriftenreihe39.pdf.

Grundlage für den Ratgeber ist die „Interdisziplinäre S3-Leitlinie: Brustkrebs-Früherkennung in Deutschland“
(www.senologie.org/download/pdf/s3_brustkrebsfrueherkennung_2008.pdf). Sie ist die umfangreichste und aktuellste Zusammenstellung wissenschaftlicher Forschungsergebnisse zur Früherkennung von Brustkrebs. Diese Leitlinie haben Experten gemeinsam mit Vertreterinnen der Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V., der Women’s Health Coalition e.V. und der Aktion Bewusstsein für Brustkrebs e.V. in eine für medizinische Laien verständliche Sprache übertragen. Der Fragebogen zur Kommentierung ist abrufbar auf der Website des Ärztlichen Zentrums für Qualität in der Medizin: www.aezq.de/edocs/doc/fragebogenkonsultation_frueherkennungbca.doc. EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote