ArchivDeutsches Ärzteblatt28-29/2009Arztzahlen: Die richtigen Zahlen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
. . . Herrn Dr. Schneider sind in seinem Leserbrief Fehler unterlaufen, die ich richtigstellen möchte.
Sein Taschenrechner sagt ihm, dass 7 541 ausländische Ärzte seit dem Jahr 2000 zugewandert sind. Das ist aber falsch, das ist nur der Nettozugang. Zugewandert sind in diesem Zeitraum 13 916 ausländische Ärzte.
Weiterhin sagt sein Taschenrechner, dass 19 276 deutsche Ärzte abgewandert sind. Auch das ist falsch, denn die Grafik stellt die Abwanderung von Ärzten aus Deutschland dar – nicht die von deutschen Ärzten. Die Abwanderung von deutschen Ärzten liegt bei etwa 14 800.
Dennoch bleibt es dabei, dass mehr deutsche Ärzte Deutschland verlassen haben, als ausländische Ärzte zugewandert sind.
Reinhard Kleinecke, Bundesärztekammer, Abteilung Statistik, Herbert-Lewin-Platz 1, 10623 Berlin
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote