Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Robert Wartenberg Lecture – ausgeschrieben von den leitenden Krankenhausneurologen Deutschlands, Dotation: 3 500 Euro. Bewerben können sich deutschsprachige, wissenschaftlich, jedoch nicht an universitären Einrichtungen tätige Neurologen, deren Arbeiten vornehmlich Bezug zur klinischen Neurologie haben und konkret Anwendung finden können. Es können bereits veröffentlichte, zur Veröffentlichung angenommene wissenschaftliche Einzelarbeiten oder für den Bewerber repräsentative wissenschaftliche Werke eingereicht werden. Bewerbungen (bis zum 30. November) an: Prof. Dr. Karl Wessel, Neurologische Klinik, Klinikum Braunschweig, Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig, E-Mail: k.wessel@klinikum-braunschweig.de.

Hans-Creutzig-Preis – ausgeschrieben von der Rheinisch-Westfälischen Gesellschaft für Nuklearmedizin, Dotation: 2 500 Euro. Mit dem Preis werden Arbeiten prämiert, die der nuklearmedizinischen Tumordiagnostik einschließlich der Kernspintomografie gewidmet sind. Ärzte oder Naturwissenschaftler, die nicht älter als 40 Jahre sind , können sich bis zum 6. November bewerben.

Bewerbungen an: Sekretariat der Rheinisch-Westfälischen Gesellschaft für Nuklearmedizin, c/o Institut für Radiologie, Nuklearmedizin und Molekulare Bildgebung, Herz- und Diabeteszentrum NRW, Georgstraße 11, 32545 Bad Oeynhausen, E-Mail: afansel@hdz-nrw.de. EB
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote