BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Kassenärztliche Bundesvereinigung

Mitteilungen

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Kassenärztliche Bundesvereinigung und der GKV-Spitzenverband haben sich am 17. August 2009 auf einen Beschluss der Partner der Bundesmantelverträge zur Aufnahme der Gebührenordnungspositionen 88740 und 88741 im Rahmen der Diagnostik der Infektion mit der neuen Influenza A/H1N1 (Schweineinfluenza) ab dem 17. August 2009 bis zum 31. Dezember 2010 verständigt.
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote