ArchivDeutsches Ärzteblatt22/1997Familienpark Efteling: Märchenwelt mit schnellen Attraktionen

VARIA: Reise / Sport / Freizeit

Familienpark Efteling: Märchenwelt mit schnellen Attraktionen

Jachertz, Norbert

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Am 31. Mai besteht der Familienpark Efteling in Holland 45 Jahre. 1952 wurde nämlich der Märchenwald, bis heute das Herzstück der Anlage, eingeweiht. Mit den aus Deutschland bekannten kleinen Märchenwäldern hat das holländische Beispiel allenfalls die Thematik gemeinsam. Ansonsten unterscheidet sich Efteling erheblich: Die Märchenszenerien sind in eine ausgedehnte Parklandschaft eingebettet, die Figuren scheinen zu leben. Der Besucher wandert im älteren Teil der Anlage gemächlich durch die Märchenwelt, die neueren Attraktionen werden mit Booten und kleinen Schienenbahnen erschlossen.
Das Efteling-Konzept hatte auf Anhieb Erfolg. Schon im ersten Jahr zählte der Märchenpark 240 000 Besucher, 1996 wurde die Drei-Millionen-Grenze übersprungen. In der Zwischenzeit wurde der Park fortwährend weiterentwickelt. Zu den typischen Märchenlandschaften kamen technische Attraktionen, wie zum Beispiel eine Wildwasserbahn oder eine sehr schnelle Achterbahn mit mehreren Loopings und Schleifen. In den ganz schnellen Attraktionen sieht das Efteling-Management allerdings nicht die Zukunft. Man entwickelt lieber die Efteling-typische Märchenwelt weiter, ohne indessen auf die schnelle Technik zu verzichten. Damit trägt man dem durch Umfragen erforschten Interesse der Parkbesucher Rechnung: Niederländer und Belgier schätzen vor allem die gemütvolle Märchenlandschaft, die deutschen Besucher hingegen lieben’s schnell. Deutsche, die Efteling mal kennengelernt haben, gewinnen freilich bald schon Gefallen gerade auch an der Märchenwelt.
Während noch die 45 Jahre gefeiert werden, entsteht in Efteling die nächste große Attraktion, mit der beiden Bedürfnissen Rechnung getragen wird. Mit einer überdachten Achterbahn soll der Besucher den Spuren Sindbad des Seefahrers folgen können. 1998 wird es soweit sein. Aber nicht allein die Attraktionen machen Efteling aus, sehr typisch und zudem sehr niederländisch sind die weiten Blumenflächen. Das erinnert, zumal im Frühjahr und im Frühsommer, an den berühmten Keukenhof. Efteling eignet sich für einen Kurzausflug, sofern man aus Westdeutschland kommt, oder als Station einer Holland-Reise. Nach dem Muster von Disneyland, dem vergleichbaren Konkurrenten nahe Paris, kann der Park auch mit Gewinn zu einem Kurzurlaub angesteuert werden. Ein mit Efteling-Attributen ausgestattetes Hotel liegt gleich dabei. Öffnungszeiten bis 26. Oktober von 10 bis 20 Uhr, vom 28. Juni bis 31. August sogar bis 22 Uhr.
Auskünfte: Efteling Büro Deutschland, Postfach 91 07 44, 51077 Köln, Tel 02 21/98 39- 1 00, Fax: 02 21/98 39-3 33. NJ
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote