ArchivDeutsches Ärzteblatt40/2009Bundeswehr: Kompetente Kollegen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Ihrem Zustandsbericht zum Sanitätswesen der Bundeswehr kann ich mich nur anschließen. Als Vertragsarzt der Bundeswehr und Vater einer Stabsärztin, die seit fast elf Jahren in der Bundeswehr ist, habe ich die verkrusteten Strukturen seit Jahren gewissermaßen hautnah erleben dürfen. Jahrelang hat meine Tochter dafür gekämpft, Kardiologin werden zu dürfen, erst jetzt, wo der Bundeswehr die Ärzte auszugehen drohen, wird sie wohl die Zusage für ihren Fortbildungswunsch bekommen. Die Kritik des Generalinspekteurs halte ich für beleidigend und ignorant, ich habe bei der Bundeswehr bisher nur ausgesprochen fachlich kompetente, engagierte und freundliche, kooperative junge Kollegen kennengelernt. Diesen personellen Standard hat manches Kreiskrankenhaus nicht, ich komme als Notarzt in viele Notaufnahmen und weiß, wovon ich spreche.
Michael Schliwa, Zeppelinstraße 21, 86807 Buchloe
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige