ArchivDeutsches Ärzteblatt40/2009Gesundheitsdatenbank: Rhein-Kreis Neuss im Online-Überblick

MEDIEN

Gesundheitsdatenbank: Rhein-Kreis Neuss im Online-Überblick

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Gibt es zu einem Krankheitsbild eine Selbsthilfegruppe vor Ort? Wo finde ich eine kompetente Institution, die bei einer psychosozialen Problemlage hilft? Wer ist Ansprechpartner für gesundheitsfördernde Maßnahmen? Dies sind Fragen aus dem Praxisalltag, die oft nicht auf Anhieb beantwortet werden können. Im Rhein-Kreis Neuss sind entsprechende Informationen jetzt online abrufbar. Die Webseite des Gesundheitsamtes der Kreisverwaltung (www.gesundheitsamt-ne.de) enthält ein Verzeichnis von Angeboten und Anbietern zu den Bereichen Selbsthilfe, psychosoziale Dienste und Gesundheitsförderung.

Die unter www.rhein-kreis-neuss.de/gesundheitsdatenbank erreichbare Datenbank enthält inzwischen 600 Einträge und wächst beständig. Als klassische E-Government-Lösung ermöglicht das elektronische Verzeichnis auch die Selbstanmeldung einer Institution auf digitalem Weg. Über weiterführende Links gelangt man zu externen Dienstleistern, die zum Beispiel eine Suche nach Arztpraxen oder Apotheken anbieten. EB
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote