ArchivDeutsches Ärzteblatt40/2009Adressverzeichis: Psychoonkologie

MEDIEN

Adressverzeichis: Psychoonkologie

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Die Initiative „Psyche hilft Körper“ soll dazu beitragen, Krebspatienten über die Bedeutung der psychoonkologischen Therapie von Krebserkrankungen zu informieren. Als eine der ersten Aktionen ist jetzt das bundesweite Adressverzeichnis von Psychoonkologen „Sprechstunde für die Seele“ erhältlich.

Eine Krebserkrankung bedeutet für Betroffene eine enorme psychische Belastung. Psychoonkologen können dabei helfen, die Lebensqualität von Patienten zu verbessern. Aber nur wenige Patienten erhalten eine psychoonkologische Behandlung. Das Adressverzeichnis bündelt Angaben von mehr als 200 Psychoonkologen. Die Fachärzte sind nach Postleitzahl geordnet. Patienten sehen aufgrund der farblichen Kennzeichnung sofort, welche Therapie der Arzt anbietet oder welche Weiterbildungen er hat. Ein weiteres Kapitel beinhaltet Adressen von Selbsthilfeorganisationen und Fachverbänden. Das Adressverzeichnis wird an Patientenselbsthilfegruppen und an Ärzte versandt und kann zudem ab sofort unter www.gsk-onkologie.de angesehen werden.

Das Verzeichnis ist eine Maßnahme der von Glaxosmithkline unterstützten Kampagne „Psyche hilft Körper“. Mit ihr sollen mehr Krebspatienten auf die Möglichkeiten einer psychosozialen Betreuung aufmerksam gemacht werden. Die Kampagne stellt dafür nicht nur Hintergrundinformationen über die Psychoonkologie zur Verfügung, sondern will auch zu wissenschaftlichen Arbeiten und Studien anregen, um die Kenntnisse der Fachgruppen, aber auch der breiten Öffentlichkeit zu erweitern. EB
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote