BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Kassenärztliche Bundesvereinigung

Mitteilungen

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Am 18. Juni 2009 hat der Gemeinsame Bundesausschuss den Beschluss gefasst, die Richtlinien über die Früherkennung von Krebserkrankungen neu zu fassen. Die Neufassung bedingt eine geänderte Struktur und Untergliederung der Inhalte. Da in den Abschnitten 1.7.2 und 10.3 des EBM (Gebührenordnungspositionen 01730, 01731, 01733, 01734, 01735, 01745, 01746 sowie 10343 und 10344 und die jeweilige Präambel) auf spezielle Gliederungspunkte der alten Fassung Bezug genommen wird, ist es notwendig, die alten Gliederungspunkte durch die in der Neufassung verwendeten zu ersetzen, sodass eine entsprechende redaktionelle Anpassung des EBM nötig ist. Diese Anpassungen sind Gegenstand des nachfolgenden Beschlusses der 201. Sitzung des Bewertungsausschusses (schriftliche Beschlussfassung) mit Wirkung zum 1. Oktober 2009.
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote