ArchivDeutsches Ärzteblatt41/2009Beschluss der Arbeitsgemeinschaft Ärzte/Ersatzkassen anstelle der 244. Sitzung (schriftliche Beschlussfassung) vom 18. September 2009 beschließt die Aufnahme eines Abschnitts 32.2.8 in das Kapitel 32 E-GO (Beschluss Nr. 920) zum 1. Oktober 2009

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Kassenärztliche Bundesvereinigung

Beschluss der Arbeitsgemeinschaft Ärzte/Ersatzkassen anstelle der 244. Sitzung (schriftliche Beschlussfassung) vom 18. September 2009 beschließt die Aufnahme eines Abschnitts 32.2.8 in das Kapitel 32 E-GO (Beschluss Nr. 920) zum 1. Oktober 2009

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS gleichlautend auch
Beschluss
der Partner des Bundesmantelvertrages anstelle der
104. Sitzung (schriftliche Beschlussfassung) beschließt die Aufnahme eines Abschnitts 32.2.8 in das Kapitel 32 (BMV-Ä) zum 1. Oktober 2009.
Die Arbeitsgemeinschaft Ärzte/Ersatzkassen gemäß § 50 Bundesmantelvertrag hat anstelle der 244. Sitzung (schriftliche Beschlussfassung) vom 18. September 2009 den nachfolgenden Beschluss Nr. 920 gefasst:

Die Arbeitsgemeinschaft beschließt:
1. Aufnahme eines Abschnitts 32.2.8 in das Kapitel 32
32.2.8 Laborpauschalen im Zusammenhang mit präventiven Leistungen
32880 Laborpauschale für Untersuchungen im Zusammenhang mit der Erbringung der Gebührenordnungsposition 01732 (Gesundheitsuntersuchung) unter Nutzung eines Teststreifens. Erfolgt die Untersuchung nicht unmittelbar nach Gewinnung des Urins ist durch geeignete Lagerungs- und ggf. Transportbedingungen sicherzustellen, dass keine Verfälschungen des Analyseergebnisses auftreten können.
Obligater Leistungsinhalt
– Orientierende Untersuchung auf Eiweiß, Glucose, Erythrozyten, Leukozyten und Nitrit im Urin (Nr. 32030) 0,50 €

32881 Laborpauschale für Untersuchungen im Zusammenhang mit der Erbringung der Gebührenordnungsposition 01732 (Gesundheitsuntersuchung)
Obligater Leistungsinhalt
– Quantitative Bestimmung von Glukose
(Nr. 32057) 0,25 €
32882 Laborpauschale für Untersuchungen im Zusammenhang mit der Erbringung der Gebührenordnungsposition 01732 (Gesundheitsuntersuchung)
Obligater Leistungsinhalt
– Quantitative Bestimmung von Cholesterin
gesamt (Nr. 32060) 0,25 €
Die Gebührenordnungspositionen 32880 bis 32882 sind nicht neben den Gebührenordnungspositionen 32025, 32030, 32057 und 32060 berechnungsfähig.

2. Analoge Aufnahme von Ausschlussregeln im Zusammenhang mit der Einführung des Abschnitts 32.2.8 in das Kapitel 32
Analoge Aufnahme der Ausschlussregeln bei den Gebührenordnungspositionen:
32025, 32030, 32057, 32060

Gültig ab 1. Oktober 2009

Vorbehalt:
Das Unterschriftsverfahren zu der Beschlussfassung wurde eingeleitet. Die Bekanntmachung erfolgt somit unter dem Vorbehalt der endgültigen Unterzeichnung durch die Vertragspartner.
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote