ArchivDeutsches Ärzteblatt23/1997Pflegekasse: Mehr Leistungen für Kinder gefordert

POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

Pflegekasse: Mehr Leistungen für Kinder gefordert

Glöser, Sabine

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS AACHEN. Der Bundesverband Herzkranke Kinder (BVHK) hat Bundesarbeitsminister Norbert Blüm in einem offenen Brief aufgefordert, chronisch kranken Kindern und Jugendlichen einen definierten Platz in der Pflegeversicherung einzuräumen. In Zusammenarbeit mit den medizinischen Fachgesellschaften sollten bundesweit einheitliche Kriterien erarbeitet werden, nach denen die Pflegebedürftigkeit bewertet werden könne. Schwer chronisch kranke Kinder und Jugendliche, lautet der Vorwurf des BVHK, würden nicht angemessen mit Leistungen aus der Pflegekasse bedacht. Von den etwa 7 000 Kindern, die jährlich in Deutschland mit einem Herzfehler geboren würden, seien derzeit fünf bis zehn Prozent inoperabel. Die Mehrzahl dieser Kinder sei pflegebedürftig. Auch herzoperierte Kinder seien teilweise auf eine aufwendige Pflege angewiesen. SG
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote