ArchivDeutsches 膔zteblatt42/2009Diagnostik und Therapie des prim鋜en Hyperaldosteronismus / Ergebnisse des deutschen Conn-Registers - 555 Patienten mit prim鋜em Hyperaldosteronismus: Zweifel
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Wenn f黱f Zentren im Lauf von 16 Jahren 555 Patienten mit Conn-Syndrom erfassen, also nur 22 Patienten pro Jahr und Zentrum, dann habe ich sehr starke Zweifel daran, dass 512 Prozent der Hypertoniker beziehungsweise 1,2 Millionen Menschen in Deutschland am Conn-Syndrom erkrankt sind.

In 20 Jahren internistischer Arbeit mit vielen schwer einstellbaren Hypertonikern habe ich h鋟fig Aldosteron-/Renin-Bestimmungen durchf黨ren lassen, die so gut wie nie ein Conn-Syndrom ergaben. Gibt es epidemiologische Zahlen, die die H鋟figkeit des Conn-Syndroms besser belegen als die im Artikel angesprochenen Sch鋞zungen?
DOI: 10.3238/arztebl.2009.0692a


Dr. med. J黵gen Sindermann
Neuburger Stra遝 34
86167 Augsburg
E-Mail: jcsindermann@t-online.de
1.
Schirpenbach C, Segmiller F, Diederich S, et al.: The diagnosis and treatment of primary hyperaldosteronism in Germany梤esults on 555 patients from the German Conn Registry [Diagnostik und Therapie des prim鋜en Hyperaldosteronismus Ergebnisse des deutschen Conn-Registers: 555 Patienten mit prim鋜em Hyeraldo-steronismus]. Dtsch Arztebl Int 2009; 106(18): 30511.
1. Schirpenbach C, Segmiller F, Diederich S, et al.: The diagnosis and treatment of primary hyperaldosteronism in Germany梤esults on 555 patients from the German Conn Registry [Diagnostik und Therapie des prim鋜en Hyperaldosteronismus Ergebnisse des deutschen Conn-Registers: 555 Patienten mit prim鋜em Hyeraldo-steronismus]. Dtsch Arztebl Int 2009; 106(18): 30511.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verf黦ung.

Der klinische Schnappschuss

Stellenangebote