ArchivDeutsches Ärzteblatt42/2009Bücher – Neueingänge

MEDIEN

Bücher – Neueingänge

Dtsch Arztebl 2009; 106(42): A-2092 / B-1792 / C-1755

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Walter Haas (Hrsg.): Influenza. Prävention, Diagnostik, Therapie und öffentliche Gesundheit. Urban & Fischer, München 2009, 242 Seiten, kartoniert, 39,95 Euro

Michael Martin, Klaus Resch: Immunologie. UTB basics. Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 2009, 319 Seiten, kartoniert, 20,90 Euro

Jürgen Margraf, Franz J. Müller-Spahn (Hrsg.): Pschyrembel®. Psychiatrie, Klinische Psychologie, Psychotherapie. Walter de Gruyter, Berlin, New York 2009, 914 Seiten, gebunden, 39,95 Euro

Dariusch Haghi, Karl Konstantin Haase (Hrsg.): Lehrbuch Innere Medizin. Ihr roter Faden durchs Studium nach der neuen ÄAppO. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH, Stuttgart 2009, 997 Seiten, gebunden, 49 Euro

Holger Thiel, Norbert Roewer: Anästhesiologische Pharmakotherapie. Von den Grundlagen der Pharmakologie zur Medikamentenpraxis. 2. Auflage, Thieme, Stuttgart, New York 2009, 452 Seiten, gebunden, 89,95 Euro

Karlheinz Keppler, Heino Stöver (Hrsg): Gefängnismedizin. Medizinische Versorgung unter Haftbedingungen. Thieme, Stuttgart, New York 2009, 355 Seiten, gebunden, 89,95 Euro

Peter Gutjahr: Kurzlehrbuch Kinderkrebs. Pädiatrische Onkologie für Nicht-Onkologen. Pädiatrische Onkologie, Band 2. Shaker Verlag, Aachen 2009, 383 Seiten, gebunden,24,80 Euro

Andreas Maercker (Hrsg.): Posttraumatische Belastungsstörungen. 3. Auflage. Springer Medizin Verlag, Heidelberg 2009, 522 Seiten, gebunden, 59,95 Euro

Ulf Baumhackl (Hrsg.): Multiple Sklerose – Erkennen und Behandeln in der klinischen Praxis. UNI-MED Science. UNI-MED Verlag, Bremen 2009, 96 Seiten, Hardcover, 39,80 Euro

Jürgen Klingelhöfer, Achim Berthele (Hrsg.): Klinikleitfaden Neurologie. 4. Auflage, Urban & Fischer, München 2009, 1146 Seiten, Kunststoffeinband, 39,95 Euro
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema