PREISE

Verleihungen

Dtsch Arztebl 2009; 106(43): A-2156 / B-1848 / C-1806

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Forschungsförderpreis der DOG – verliehen anlässlich des 107. Kongresses der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG), Dotation: 20 000 Euro, für innovative wissenschaftliche Projekte. Dr. rer. nat. Alexa Klettner, Augenklinik des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, erhielt zum zweiten Mal die Auszeichnung für ihr Forschungsvorhaben mit dem Titel „Einfluss der TLR3-Aktivierung des retinalen Pigmentepithels auf das Verhalten von Makrophagen“.

Nils-Alwall-Preis – verliehen von der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie zur Förderung von Wissenschaftlern, die auf dem Gebiet der Klinischen Nephrologie (einschließlich Dialyseverfahren, sonstigen extrakorporalen Eliminationsverfahren und Nierentransplantation) arbeiten. Ausgezeichnet werden Prof. Dr. med. Duska Dragun, und Dr. med. Michael Haase, beide Berlin, für ihre Arbeit mit dem Titel „Decreased Catecholamine Degradation associates with Shock and Kidney Injury after Cardiac Surgery“.

Franz-Volhard-Preis – verliehen von der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) und dem Deutschen Stifterverband für Nierenforschung an Priv.-Doz. Dr. med. Hans-Joachim Anders, München. Den Preis erhält er für die Arbeit auf dem Gebiet „Bedeutung der Chemokine und Toll-like-Rezeptoren (TLR) in der Pathogenese der Niereninsuffizienz“.
Clemens D. Cohen Foto: DGFN
Clemens D. Cohen Foto: DGFN
Den Carl-Ludwig-Nachwuchspreis, ebenfalls vergeben von der DGfN und dem Deutschen Stifterverband für Nierenforschung, erhält Priv.-Doz. Dr. med. Clemens D. Cohen, Zürich, Schweiz. Er wird für zwei Arbeiten ausgezeichnet, die sich mit der speziellen Genexpression in erkranktem Nierengewebe befassen: „Interstitial Vascular Rarefaction and Reduced VEGF-A Expression in Human Diabetic Nephropathy“ und „Improved Elucidation of Biological Processes Linked to Diabetic Nephropathy by Single Probe-Based Microarray Data Analysis“.

B. Braun Critical Care Award – verliehen von der Deutschen Sepsis-Gesellschaft, Dotation: 3 000 Euro, an Priv.-Doz. Dr. Iris Chaberny, Leiterin des Arbeitsbereichs Krankenhaushygiene, Institut für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene,
Iris Chaberny Foto: MHH-Pressestelle
Iris Chaberny Foto: MHH-Pressestelle
Medizinische Hochschule Hannover. Sie erhält die Auszeichnung für die systematische Einführung eines Infektionsüberwachungssystems, gefolgt von Präventionsmaßnahmen und standardisierten Arbeitsanweisungen. Damit konnte die Anzahl der Sepsisfälle erfolgreich reduziert werden.

Otto-Warburg-Medaille – verliehen von der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie, Dotation: 25 000 Euro, gestiftet von der Firma Qiagen GmbH, an Prof. Dr. Franz-Ulrich Hartl, Direktor am Max-Planck-Institut für Biochemie in Martinsried. Er konnte unter anderem zeigen, dass sogenannte Chaperone für die Proteinfaltung in Zellen entscheidend sind. Sie beeinflussen es, ob Proteine die richtige Form annehmen und ihre biologischen Aufgaben in der Zelle erfüllen. Ist diese Proteinfaltung gestört, können schwere neurodegenerative Erkrankungen wie Huntington-Chorea oder Morbus Parkinson auftreten.

Thieme-Preis der Leopoldina für Medizin – verliehen von der Leopoldina und der Thieme-Verlagsgruppe, Dotation: 15 000 Euro, an Prof. Dr. Bodo Grimbacher, Royal Free Hospital and University College London. Er erhält den Preis für seine Arbeiten auf dem Gebiet angeborener Immundefekte des Menschen. Seine Forschung hat neue Erkenntnisse zu verschiedenen Krankheitsbildern erbracht – unter anderem dem Hyper-IgE-Syndrom, mehreren Antikörpermangelsyndromen, der chronischen Mukokandidose und dem schweren Verlauf der chronisch-entzündlichen Darm­er­krank­ungen im Kindesalter. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema