ArchivDeutsches Ärzteblatt23/1997Erfolgreiches Jahr für APO-Bank

VARIA: Wirtschaft - Berichte

Erfolgreiches Jahr für APO-Bank

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Deutsche Apotheker-und Ärztebank hat im Geschäftsjahr 1996 den expansiven Kurs fortgesetzt. Die Bilanzsumme erhöhte sich um 3,5 Milliarden DM (14,6 Prozent) auf 25,46 Milliarden DM. Träger des Wachstums war die als sehr lebhaft bezeichnete Inanspruchnahme des Finanzierungs-Know-how. Die Zahl der Existenzgründungen blieb auf dem hohen Niveau des Vorjahres. Gleichzeitig erwies sich die Nachfrage nach Baufinanzierungen zunehmend als expansiv. Die Neu-ausleihungen, die die tatsächliche Kreditleistung zum Ausdruck bringen, übertrafen mit 3,9 Milliarden DM den bisherigen Spitzenwert des Vorjahres. Bilanziell kommt die Ausweitung der Kundenkredite in einem Zuwachs um 16,4 Prozent auf 17 Milliarden DM zum Ausdruck. Dem stehen auf der Passivseite Kundeneinlagen in Höhe von 19 Milliarden DM bei einem Anstieg um 1,4 Milliarden DM gegenüber.
In der Ergebnisrechnung hat die Bank die Werte des Vorjahres erneut übertroffen. Ein sehr zufriedenstellendes Geschäftsergebnis ermögliche somit, heißt es in einer Pressemitteilung, die volle vorsorgliche Abdeckung aller absehbaren Risiken aus der Geschäftstätigkeit, die erforderliche Stärkung des Eigenkapitals sowie die Ausschüttung einer angemessenen Dividende. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote