ArchivDeutsches Ärzteblatt45/2009EU-Online-Projekt: Virtual Academy for Health

MEDIEN

EU-Online-Projekt: Virtual Academy for Health

Krüger-Brand, Heike E.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die von der EU geförderte „Virtual Academy for Health“ soll zur Entwicklung innovativer Strukturen der Wissensentwicklung und des Wissensaustausches auf europäischer Ebene beitragen. Die Akademie soll einerseits Diskussionen zwischen Praxis, Forschung und Politik zu Themen öffentlicher Gesundheit in einem europäischen Kontext ermöglichen, andererseits soll sie auch als Lernort für Bürger und Studierende in einem Prozess des lebenslangen Lernens dienen. Gestartet wird der Austauschprozess über die Website www.whole-academy.eu mit Expertendiskussionen zu Themen wie Kernkompetenzen der Gesundheitsförderung, E-Learning in der Ausbildung, Innovationen in der Gesundheitsförderung, Migration und Gesundheit. Alle zwei Wochen sollen neue Themen diskutiert werden, in die zuvor ein Experte oder eine Organisation eingeführt hat. Die Sprache der Website ist Englisch. KBr
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote