ArchivDÄ-TitelSupplement: PRAXiSSUPPLEMENT: PRAXiS 4/2009Medizinische Filmbeiträge für die Praxis-Homepage

SUPPLEMENT: PRAXiS

Medizinische Filmbeiträge für die Praxis-Homepage

Dtsch Arztebl 2009; 106(46): [2]

Krüger-Brand, Heike E.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ärzte können jetzt kostenfrei die professionellen Filmbeiträge des Unternehmens TVWartezimmer auf die eigene Praxis-Homepage stellen. Zusätzlich zu den mehr als 400 Filmen aller Fachrichtungen zu bestimmten Diagnose- und Therapieformen, Vorsorge- und Präventionsangeboten stehen auch Filme zu aktuellen Themen, wie etwa ein Aufklärungsbeitrag des Robert-Koch-Instituts zur Schweinegrippe, bereit.

Der Arzt kann mit den Filmbeiträgen nicht nur die eigene Homepage aufwerten, sondern den Patienten schon vor dem Praxisbesuch Informationen zum Leistungsspektrum zur Verfügung stellen. Die Filmbeiträge sind juristisch und medizinisch geprüft. Sie dauern je nach Thema zwischen 2,5 bis 5 Minuten. Das Einstellen der Filmbeiträge auf der Praxis- Homepage ist mit wenigen Klicks auf der Internetseite von TV-Wartezimmer (www.tv-wartezimmer.de) zu bewerkstelligen: Nach der Auswahl der Filme wird auf Knopfdruck ein HTML-Code erzeugt, der an beliebiger Stelle in den Quellcode der eigenen Internetseite einkopiert wird. Wer seine Internetseite nicht selbst pflegt, kann den Code auch per E-Mail versenden und durch den Administrator in die Homepage einfügen lassen. KBr
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote