ArchivDeutsches Ärzteblatt47/2009Herzstimulation: Datenbank und Newsletter

MEDIEN

Herzstimulation: Datenbank und Newsletter

Dtsch Arztebl 2009; 106(47): A-2372 / B-2039 / C-1982

Krüger-Brand, Heike E.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die von Mitgliedsunternehmen des Bundesverbands Medizintechnologie entwickelte Onlinedatenbank für aktive Implantate in der Behandlung von Herzkrankheiten unter www.herzstimulation.de wird jetzt auch in englischer Sprache angeboten. Außerdem informiert der „Newsletter Herzstimulation“ über aktuelle Entwicklungen der Technologien und relevante Erstattungsfragen. Der Newsletter kann kostenfrei über die Webseite bestellt werden.

Einkammer- ICD (implantierbarer Kardioverter- Defibrillator) von Biotronik Foto: BVMed
Einkammer- ICD (implantierbarer Kardioverter- Defibrillator) von Biotronik Foto: BVMed
In der Therapie mit Herzschritt­machern, Defibrillatoren und biventriku­lären Systemen zur „cardialen Resynchro­nisations­therapie“ (CRT) nimmt die Vielfalt der Aggregate und Elek­troden kontinu­ierlich zu. Vor allem in der Nach­sorge, bei Aggregatwechseln und Funktionsstörungen müssen sich die behandelnden Ärzte daher immer wieder mit Komponenten befassen, die sie bisher nicht kannten. Die kostenfreie Datenbank soll die für die Nachsorge der Patienten wichtigsten Parameter der verschiedenen Implantate transparent, übersichtlich und aktuell darstellen.

Die Datenbankeinträge umfassen implantierbare Herzschrittmacher, Defibrillatoren und CRT-Geräte sowie die zugehörigen Elektroden. Enthalten sind die technischen Daten nahezu aller in Deutschland eingesetzten rhythmologischen kardiologischen Implantate, darunter auch die Daten von älteren, bis zu 20 Jahren implantierten Geräten, die teilweise noch aktiv sind. KBr
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema