Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Thomas-Fietzek-Gedächtnispreis – ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie, Dotation: 2 500 Euro, gestiftet von der Firma Fresenius Medical Care. Der Preis wird für die Erarbeitung von Konzepten zur sicheren Diagnostik und zum optimalen Management von Patienten mit multiresistenten Erregern vergeben. Einsendeschluss ist der 15. Dezember. Bewerbungen an: Prof. Dr. Georg Peters, Institut für Med. Mikrobiologie der Universität, Domagkstraße 10, 48149 Münster, E-Mail: Georg.Peters @uni-muenster.de. Weitere Informationen im Internet unter: www.dghm.org.

Forschungsförderungen – ausgeschrieben von der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG). Ausgelobt werden unter anderem eine Forschungsförderung für innovative Projekte zur Steuerung der Meibom-Drüse, Dotation: 10 000 Euro, sowie eine Forschungsförderung für innovative wissenschaftliche Projekte in der Augenheilkunde, Dotation: 20 000 Euro. Der Senator-Hermann-Wacker-Preis wird für herausragende wissenschaftliche Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Netzhaut-/Aderhauterkrankung verliehen, Dotation: 10 000 Euro. Weiterhin schreibt die DOG den Kröner-Forschungspreis zur Förderung hervorragender wissenschaftlicher Leistungen junger, operativ tätiger Ophthalmologen aus, Dotation: 10 000 Euro. Einsendeschluss für alle genannten Preise ist der 1. Februar 2010. Bewerbungen an: Geschäftsstelle der DOG, Platenstraße 1, 80336 München. Weitere Informationen zu diesen und weiteren Preisen der DOG im Internet unter: www.dog.org. EB
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote